Montag, 7. März 2011

Ich habs gewagt

Lange schon bin ich mit dem Gedanken schwanger gegangen auch einen Blog haben zu wollen. Soll ich oder soll ich nicht, für was brauch ich den eigentlich?
Ich denke für mein Ego, für mein Selbstwertgefühl das zu packen. Wenn mein Mann das wüsste! Nicht das er damit ein Problem hätte, nein, ganz im Gegenteil. Denn noch vor Jahren (15 vielleicht) mussten meine Kinder mir den Computer anschalten und ein Dokument zum Brief schreiben vorbereiten. Oft saß ich vor dem Computer und bin schier verzweifelt weil er nicht das machte was ich wollte. Aber es ist ja allgemein bekannt, dass das Problem immer vor dem Computer sitzt und nicht in ihm (bis auf ganz wenige Ausnahmen). 
Mein Göttergatte verkündet immer mal wieder mit stolzgeschwellter Brust, dass ich meine Kenntnisse -von Fähigkeiten bin ich noch weit entfernt- sozusagen ihm zu verdanken hätte. Und wenn ich seinem "Drängen" mich auf den Computer einzulassen eher nachgegeben hätte, hätten wir jetzt nicht eine elektrische Schreibmaschine dumm rumstehen.

Was will ich mit dem Blog anstellen? Ganz konkret weiß ich das auch nicht so genau. Wahrscheinlich um meine "Produkte" vorzustellen. Meine Produkte sind in erster Linie genähtes, gestricktes, gehäkeltes usw. Eventuell berichte ich auch aus meinem Familienalltag. Der ist zwar nicht mehr so turbulent wie er mal war. Schließlich sind die 5 Kinder inzwischen erwachsen und führen einen eigenen Haushalt. Tochterherz 1 mit Mann und 3 Jungs in Bayern, Tochterherz 2 mit Mann in der Hauptstadt, Tochterherz 3 sammelt gerade ihre erste Berufserfahrung in Hessen, Tochterherz 4 findet gerade  ihren Traumprinzen in Elbflorenz. Nur der Lieblingssohn bereichert noch meinen Familienalltag und genießt so quasi den "Einzelkindstatus". Aber keine Sorge, ich bin keine Glucke, nach Abschluss der Ausbildung wird Lieblingssohn aus dem Nest geschmissen.

So, auf gehts!

Kommentare:

  1. Was für eine Überraschung.
    Bin überrascht welchen Einfluss ich genommen habe.
    Danke für das Lob.

    Dein Mann

    AntwortenLöschen
  2. Hier Du könntest uns noch etwas anonymisieren mit: Bayern, Hauptstadt, Elbflorenz und Mitte ... ich bin auch sehr gespannt und überrascht, wie toll das hier schon aussieht! LG, Simone

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich sehr spannend an.
    Viel Spaß beim bloggen.

    LG
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Also, du weißt schon, dass du hohe Maßstäbe ansetzt:
    MoMA = Musuem of Modern Art, New York
    Da bin ich ja mal auf deine "Produkte" gespannt ;-)
    Ansonsten viel Erfolg beim böhmische Dörfer erkunden!
    Und der Hintergrund gefällt mir schon mal sehr gut!

    AntwortenLöschen
  5. Du traust Dir was.
    Davon bin ich noch kilometerweit entfernt.
    Viel Erfolg !

    AntwortenLöschen